Zugsübung - Fahrzeugbrand

Geschrieben von Bernd Reiter am . Veröffentlicht in Übungen

 

 Übungsannahme:

Fahrzeugbrand mit 2 verletzten Personen im Bereich "Steinbruch" Muntigl.

Bei Erkundung der Lage wurde festgestellt, dass sich noch eine dritte Person an der Unfallstelle befindet.

Alle drei Personen wurden mittels schwerem Atemschutz von der Unfallstelle gerettet.

Daraufhin wurde mit der Brandbekämpfung mittels HD-Rohr und einem C-Rohr begonnen.

Nach einer Stunde wurde die Übung erfolgreich beendet und anschließend ins Zeughaus eingerückt.