Zugsübung - Forstunfall

Geschrieben von Martin Schmiederer am . Veröffentlicht in Übungen

 

 Übungsannahme:

2 Verletzte Personen im Bereich des Plainwaldes unter 2 Bäumen eingeklemmt.

Nach Einteilung der eingesetzten Mannschaft in 2 Gruppen, durch den Übungsleiter, wurde gleichzeitig mit der Rettung der verletzten Personen begonnen.

Nach bereits 10 Minuten konnte die erste Person mittels Einsatz der neuen Hebekissen und einer Handwinde befreit und weiter versorgt werden.

Die Rettung der 2. Person gestaltete sich aufgrund der gegebenen Geländeverhältnisse schwieriger.

Der Baum wurde mittels Hubzug gegen abrutschen gesichert und mit Hebekissen angehoben. Nach weiteren 10 Minuten konnte somit die 2. Verletzte Person gerettet und zur weiteren Versorgung übergeben werden.