Herbstübung 2016

Geschrieben von Christoph Zitz am . Veröffentlicht in Übungen

Die Fa. Frischeis in Aupoint ist ein Handelsbetrieb für Holzwaren, Massiv- und Furnierholz auf einem Areal von 16.000m², von denen 12.000 m² mit Büros und Lagerhallen verbaut sind und einen Warenwert von ca. € 60 Mio eingelagert hat. Szenario als Übungsannahme war, dass bei Flämmarbeiten am Dach ein Brand ausgebrochen ist, es galt Personen vom Dach und aus den Lagerräumen mit schwerem Atemschutz zu bergen und die Brandbekämpfung durchzuführen. Nach der Durchsage des Übungsbefehles rückte vorerst das Voraus-Fahrzeug der Hauptwache Bergheim aus, um die Lage zu erkunden und nach Erhöhung auf die nächste Alarmstufe rückten alle Fahrzeuge der Feuerwehr Bergheim zum Übungsobjekt aus. Übungsleiter BM Dominik Moser erteile den Einsatzfahrzeugen während der Anfahrt die Übungsbefehle und leitete vor Ort die Übung. Für den Löschangriff wurden 3 Zubringerleitungen von 2 Hydranten in Aupoint und von einem Hydranten in Siggerwiesen gelegt. Mehrere Atemschutztrupps wurden für die Personenbergung bereitgestellt und 3 Leitern für die Berge- und Löscharbeiten am Dach in Stellung gebracht. Eine weitere Übungsannahme war, dass eine Person unter einem Stapler eingeklemmt war, Kameraden der Hauptwache Bergheim übernahmen die Bergung mittels Hebekissen und Seilgreifzug. Kameraden vom Tank Bergheim richteten den Atemschutz – Sammelplatz ein und koordinierten die Atemschutztrupps bei deren Übungsaufgaben. Nachdem 10 Personen vom Dach und den Lagerräumen geborgen wurden und alle Übungsaufgaben abgearbeitet waren, hieß es „Übungsende und Geräte versorgen". Schließlich nahm die Mannschaft vor dem Betriebsgebäude Aufstellung, Übungsleiter BM Moser meldete Ortsfeuerwehrkommandant HBI Johann Reiter 70 Mann und 8 Mitglieder der Feuerwehrjugend zur Übungsbesprechung angetreten und begrüßte Bürgermeister Johann Hutzinger zur Herbstübung. OFK Reiter meldet Bürgermeister Hutzinger „Mannschaft angetreten", berichtete kurz seine Beobachtungen und Erkenntnisse aus der Übung und dankte dem Löschzug Muntigl für die Austragung. Bürgermeister Hutzinger dankte allen, die sich für diese Übung Zeit genommen haben und für die Ausarbeitung der Herbstübung der FF Bergheim. Er dankt der Fa. Frischeis für die Möglichkeit, dieses Firmenobjekt zu beüben und wünschte allen noch ein geselliges Beisammensein als Übungsabschluss im Feuerwehrhaus Muntigl.

Text: HV Ing. Anton Fuchs