Dienstbekleidung

Die Dienstbekleidung braun wird vom Feuerwehrmitglied bei allen dienstlichen Anlässen bzw. Dienstverrichtungen, die keine Einsätze und Einsatzübungen darstellen, getragen.
Sie besteht aus der Dienstbluse mit dem Dienstgradabzeichen, dem Diensthemd, dem Binder, der Diensthose, dem Gürtel, der Dienstmütze, den Diensthandschuhen, den Schuhen und Socken.

Einsatzbekleidung

Die Einsatzbekleidung ist vom Feuerwehrmitglied bei allen Einsätzen, sowie bei Ausbildung und praktischen Übungen zu tragen. Die Einsatzbekleidung besteht aus:

  • Feuerwehrhelm
  • Feuerwehrschutzhandschuh
  • Feuerwehrsicherheitsstiefel
  • Schutzjacke mit Einsatzhose 

Sonderbekleidung

Die Sonderbekleidung wird zum Schutz gegen besondere Gefahren oder zu besonderen Zwecken getragen und ist daher dem jeweiligen Einsatzanlass anzupassen.Dazu zählen Schnittschutz, Regenschutz, Hitzeschutz, Chemikalienschutz, Imkeranzug, Wathose, Signalkoller usw.

sonstige Bekleidung

Die Sonstige Bekleidung kann vom Feuerwehrmitglied im Innendienst, im Bereich der Logistik, bei Leistungsbewerben, beim Wasserdienst und im Bereich der Feuerwehrjugend getragen werden.